Klassische Homöopathie * ganzheitliche Orthopädie * Rebalancing * Darmsanierung
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte der Dorn-Therapie

Dorn-Therapie

Manuelle Therapie:

Die Dorn-Therapie gehört zu den sogenannten "manuellen Verfahren
". Und diese sind so alt, wie die Menschheit selbst. Jeder von uns, wendet sie unbewusst an. Bei Schmerzen oder Verspannungen greifen wir ganz selbstverständlich an die schmerzhaften Stellen - kneten, massieren oder drücken darauf und erfahren eine Wohltat und gewisse Linderung der Beschwerden.


Geschichte der Dorn-Therapie:

Der Begründer der Methode Dieter Dorn
stammt aus dem Allgäu. Er war dort als Arbeiter im Sägewerk beschäftigt. In den 70-er Jahren hatte er einen akuten Hexenschuss. Von Schmerzen geplagt konnte er sich kaum mehr bewegen. Er suchte also Hilfe und ging zu einem Mann aus dem Dorf der als "Knochenrenker" bekannt war. Es war nur ein "einfacher Bauer".  Dieser drückte mit dem Daumen auf die Wirbelsäule und ließ ihn mit dem Fuß hin und her pendeln. Die Schmerzen ließen augenblicklich nach und Dieter Dorn konnte sich wieder frei bewegen. Er war von dieser Methode vollkommen begeistert. Kurz darauf starb der Bauer. Dieter Dorn begann, seine Frau und auch die Nachbarn zu behandeln. Mit großem Erfolg. Er begann Seminare zu halten und die Methode weiter zu verbreiten.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü